COT Daten der Comex / Es wurden nur sehr wenige shorts abgebaut..

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

COT Daten der Comex / Es wurden nur sehr wenige shorts abgebaut..

Beitrag von Admin am Sa 23 Sep 2017 - 23:36

[Es ist nur Moderatoren erlaubt, diesen Link zu sehen]

[Es ist nur Moderatoren erlaubt, diesen Link zu sehen]


auch die producer sind noch extrem short das heisst wir befinden uns laut den cot daten in extremen höhen und somit ist ein starker anstieg eher unwahrscheindlich, charttechnische korrektur ja, starker anstieg eher nicht

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 11333
Anmeldedatum : 27.09.12

http://streiffi.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: COT Daten der Comex / Es wurden nur sehr wenige shorts abgebaut..

Beitrag von Admin am Sa 23 Sep 2017 - 23:39

[Es ist nur Moderatoren erlaubt, diesen Link zu sehen]


wie ich bereits hier erklärte, war der rückfall von 1357 eigentlich logisch laut den cot daten und genau so war es !!!

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 11333
Anmeldedatum : 27.09.12

http://streiffi.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: COT Daten der Comex / Es wurden nur sehr wenige shorts abgebaut..

Beitrag von Admin am So 24 Sep 2017 - 10:20

die producer grüne linie müssten nach meiner meinung mimum 40000 shorts abbauen, bevor es wieder überhaupt kritisch wird, vorher sind sie extrem short

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 11333
Anmeldedatum : 27.09.12

http://streiffi.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: COT Daten der Comex / Es wurden nur sehr wenige shorts abgebaut..

Beitrag von Admin am So 24 Sep 2017 - 18:40

CME Group: Nun auch Silber-Margins erhöht

11.09.2017 | Redaktion

Nachdem die CME Group Ende letzter Woche eine Erhöhung der Margin-Anforderungen auf Gold-Kontrakte gemeldet hatte, gab sie einen Tag später auch einer Erhöhung der Silber-Margins bekannt.

Die "Maintenance Margin" der COMEX 5000 Silver Futures (SI) hatte zuletzt bei 5.400 USD gelegen und wird nun um 500 USD auf 4.900 USD angehoben. Die "Initial Margin" erhöht sich von 4.940 USD auf 5.390 USD.

Die Änderung treten nach Handelsschluss am heutigen Montag in Kraft.

Nähere Informationen finden Sie in der Meldung der CME Group vom 8. September 2017.





Erneute Anhebung der Gold-Margins durch die CME Group!

22.09.2017 | Redaktion

Die CME Group meldete gestern eine weitere Erhöhung der Margin-Anforderungen auf Gold-Kontrakte. Die "Maintenance Margin" der COMEX 100 Gold Futures (GC) war zuletzt am 8. September auf 4.500 USD erhöht worden. Nun wurde ein weiterer Anstieg um 400 USD auf 4.900 USD bekanntgegeben. Die "Initial Margin" erhöht sich entsprechend von 4.950 USD auf 5.390 USD.

Die Änderung treten nach Handelsschluss am heutigen Freitag in Kraft.

Nähere Informationen finden Sie in der Meldung der CME Group vom 21. September 2017.



Das macht die comex immer damit sie alleine den kurs bestimmen können und keine bullen in die quere kommen, alter trick um den markt zu beherschen, nix mit höherem goldpreis vorläufig, die comex bestimmt was passiert, jetzt jeder begriffen ????



[Es ist nur Moderatoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Was ist die Konsequenz? Halter laufender Gold-Terminkontrakte müssen Geld nachschießen. Es wird generell teurer, Gold auf Termin zu handeln.
Margin-Erhöhungen können allerdings einen negativen Effekt auf den Preis haben. Schwächere Marktteilnehmer, vor allem Spekulanten (die teilweise auf Kredit handeln), verkaufen gegebenenfalls ihre Positionen, weil sie nicht in der Lage oder gewillt sind, Geld nachzuschießen.
Dominiert wird der Gold-Futures-Handel aber von wenigen US-Banken, die hohe Short-Positionen (Verkaufs-Positionen) auf Gold besitzen (siehe: Terminmarkt: US-Banken steigern Gold-Verkäufe um 23 Prozent). Der starke Silberpreis-Einbruch Anfang Mai wurde auch mit zahlreiche Margin-Erhöhungen in dieser Zeit in Verbindung gebracht.

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 11333
Anmeldedatum : 27.09.12

http://streiffi.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: COT Daten der Comex / Es wurden nur sehr wenige shorts abgebaut..

Beitrag von Admin am So 24 Sep 2017 - 18:47

COMEX erhöht Margins

Für den Handel mit Gold-Futures an der New Yorker Warenterminbörse COMEX hat die dort zuständige CME Group die Margins erhöht, d.h. die Teilnehmer müssen bei Handel mit Gold-Optionen mehr Sicherheiten hinterlegen, was den Goldhandel dort traditionell lähmt/einschränkt.

Die Margin-Anforderungen wurden mit Wirkung von diesem Freitag um rund 9% erhöht. Anfang September fand zuletzt bereits eine Erhöhung der Margins statt. Kritiker monieren, dass mit solchen Margin-Erhöhungen das Kaufen von Gold an der Terminbörse erschwert wird und dass diese Margin-Erhöhungen bewusst eingesetzt werden, um den Goldpreis zu bremsen.

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 11333
Anmeldedatum : 27.09.12

http://streiffi.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: COT Daten der Comex / Es wurden nur sehr wenige shorts abgebaut..

Beitrag von Admin am So 24 Sep 2017 - 18:51

Merkt ihr jetzt endlich alle, dass nur die comex die preise macht und niemand anderes, sie bestimmen wie hoch und wie tief es geht und wenns nicht richtig läuft wirds richtig gestellt durch die margins !!

nur ein narr denkt dass es bullen gibt im markt die den kurs beeinflussen könnten !

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 11333
Anmeldedatum : 27.09.12

http://streiffi.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: COT Daten der Comex / Es wurden nur sehr wenige shorts abgebaut..

Beitrag von Admin am Do 28 Sep 2017 - 8:52

Im moment läuft es genau nach comex plan ab, besser könnte es nicht laufen, short sequenz mit rebounds !!

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 11333
Anmeldedatum : 27.09.12

http://streiffi.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: COT Daten der Comex / Es wurden nur sehr wenige shorts abgebaut..

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten